Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.
Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Tel.: 089 82 99 46-0

Sie befinden sich hier:  Presse /

Aktives Zinsmanagement hat sich auch im Jahr 2013 bewährt

Seit vier Jahren arbeitet die Stadt mit der Münchner MAGRAL AG in Sachen Zinssteuerung erfolgreich zusammen. „Für die Stadt Burglengenfeld hat die MAGRAL AG im Jahr 2013 183.565,70 Euro eingespart und gleichzeitig für Zinssicherheit gesorgt“, teilt das Unternehmen jetzt in einem Schreiben an die Kämmerei mit. Seit Einführung der Zinssteuerung im Jahre 2009 bis Ende 2013 haben Stadt und Stadtwerke insgesamt 997.893 Euro an Zinsen gespart.

Wegen der Entscheidung für Kredite und Darlehen mit variablen Zinsen haben sich Stadt und die Stadtwerke bei der Finanzierung des Schulzentrums im Naabtalpark, des Wohlfühlbades Bulmare und verschiedener anderer Einrichtungen mehr als fünf Millionen Euro gespart. „Nicht zuletzt dank dieser Zinsersparnisse war es der Stadt möglich, in den vergangenen sechs Haushaltsjahren alle Investitionen ohne einen Cent Neuverschuldung zu finanzieren“, so Bürgermeister Heinz Karg.

Informationsblatt Burglengenfeld, Nr. 1 / Januar 2014

Hier können Sie den Artikel downloaden.